Ajourstickerei

Die Ajourstickerei ist eine Art der WeissStickerei. Die Spitzenwirkung entsteht dadurch, dass man die Gewebefäden mit verschiedenen Stickstichen zusammenzieht. Frühe Beispiele der Ajourstickerei kennt man aus dem Orient, aus Griechenland und der Türkei. Die prunkvollen Seidenstickereien wurden mit einfarbigem Garn auf zartem Stoff gearbeitet. Die ältesten Fundstücke datieren auf die Zeit um 1200. Grössere Verbreitung […]

Weiterlesen

Handsticken auf Papier

Papier und damit kreativ zu arbeiten ist zurzeit hochaktuell. Also warum nicht auch auf Papier sticken? Wir kennen alle die Stickkarten aus unserer Kinderzeit. Die Möglichkeiten sind alleine durch die Wahl der heute angebotenen Papiere ausserordentlich vielseitig. Zudem können viele Papiere wie Seidenpapier, Packpapier, Blumenpapier, Brotpapier usw., die sonst im Abfall landen, wieder verwertet werden. Grundsätzlicher Unterschied […]

Weiterlesen

Seidenbändchen-Stickerei

ist eine Sticktechnik, die Spass macht und womit relativ schnell ein gutes Resultat erzielt werden kann. Es liegt im Naturell der Seidenbändchen, dass damit meistens Blumen dargestellt werden, obwohl auch schöne, nicht gegenständliche Designs möglich sind.            Aufgrund verschiedener Angaben begann die Seidenbändchen-Stickerei im 17. Jahrhundert in Frankreich. Kleider und Schuhe, […]

Weiterlesen

Tyvec in der Freien Handstickerei

Eigenschaft Tyvek ist ein Vliesstoff aus Polyethylen hoher Dichte. Tyvek verhält sich von seiner Verformbarkeit her etwa wie Papier, ist dabei aber strapazierfähiger. Trotzdem ist es ein Kunststoff. Es wird eingesetzt als Wind- und Dampfschutz im Baugewerbe, für Schutzanzüge,  Versandtaschen, Briefumschläge, Landkarten, Auto-, Boots- oder Camper-Schutzhüllen usw.                  Anwendung […]

Weiterlesen

Handstickerei – Historische Entwicklung

Ursprung der Handstickerei Die Kunst, Stoffe zu verzieren, ist fast so alt wie die Menschheit. Das erste Werkzeug war der Pfriemen, mit dem man Löcher in Fellstücke bohrte, durch die man Tiersehnen zog und dann verknotete. Die Nadel (aus Knochen, Holz oder Horn) mit Öhr entwickelten schon die Eiszeitmenschen, um sich die Arbeit zu erleichtern. […]

Weiterlesen

Was ist Freie Handstickerei?

  Freie Handstickerei ist „nicht fadengebundene Stickerei“, das heisst beim Freien Sticken gibt es keine Richtlinien, keine falschen Stiche ! Es kann auf Stoff (Gewebe oder Vliese) oder Papier gestickt werden. Sie können sich also mit Nadel und Faden „austoben“, der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Deshalb ist Freies Sticken kreativ, intuitiv und erholsam. Weben […]

Weiterlesen